Über mich - glasart-dahms

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Über mich

 
 
 
 
 
 


Meine Glaswerkstatt - wie es dazu kam


„Wie bist du eigentlich dazu gekommen, ausgerechnet mit Glas zu arbeiten?“, werde ich oftmals gefragt.
Mein erlernter Beruf ist Lehrerin. Mit handwerklichem Arbeiten hatte ich bis dahin nichts zu tun. Die Begeisterung für Glas kam für mich mit Beginn eines Sabbatjahres. Ich wollte meine freie Zeit einfach anders, dabei doch sinnvoll nutzen und suchte nach einem möglichen Hobby. Der VHS-Katalog half weiter. So stieg ich als völlig unwissender Laie in die Welt der Tiffany-Technik ein. Und es schlug ein „wie eine Bombe“.
In den folgenden Jahren folgten Fortbildungen in den Bereichen Fusing (Schmelztechnik), Sandstrahlen und Perlendrehen.
Inzwischen wurde aus dem anfänglichen Hobby ein kleines Gewerbe. In meiner Werkstatt ist immer etwas in Arbeit, um die mittlerweile zahlreichen Ausstellungen bestücken zu können.
Glas als Werkstoff begeistert mich nach wie vor und lässt mich zudem immer wieder Neues entdecken.

 
 
 
 
 
Counter
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü